Grußwort an die Industriepartner



Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr verehrte Vertreter der Industrie,


ich darf Sie herzlich einladen zum 18. Kongress der DIVI, der vom 5.-7. Dezember 2018 in Leipzig stattfinden wird. Der Kongress steht unter dem Motto „Qualität und Patientensicherheit“.

Qualität und Patientensicherheit sind das Ergebnis von Team-Work. Die hochkomplexen medizinischen Probleme  des Intensiv- und Notfallpatienten in lebensbedrohlichen oder potentiell lebensbedrohlichen Situationen können nur im Zusammenspiel der in der Intensivmedizin tätigen Berufsgruppen und oft auch der verschiedener Fachgebiete bewältigt werden. Die Einladung zum Kongress geht an Intensivmediziner aller Fachgebiete, Pflegekräfte und Ärzte, in diesem Bereich tätige Firmen und Institutionen, aber auch an Rettungsassistenten, Atmungstherapeuten, Physiotherapeuten, Pharmazeuten, Juristen, Ethiker, IT-Spezialisten, Medizintechniker, Phoniater und Schlucktherapeuten, Seelsorger – an alle an der Intensiv- und Notfallmedizin Beteiligten. Die Mitgliedschaft aller Berufs- und Fachgruppen in der DIVI trägt zum gewohnt breiten Spektrum der Themenfelder des DIVI-Kongresses in wissenschaftlichen Symposien, Fortbildungssitzungen und Workshops bei.
 
Uns allen ist bewusst, dass unsere Arbeit in einem gesundheitspolitischen Kontext und in einem zunehmend ökonomisierten Umfeld geschieht. Die Politik beschäftigt sich mit Mindeststandards für die Personalausstattung in Krankenhäusern, weil die Gefahr besteht, dass Qualität und Patientensicherheit zunehmend  unter dem Primat der Ökonomie Einbußen erfahren.  
 
Qualität in der Intensivmedizin meint dabei nicht nur die diagnostischen und therapeutischen medizinischen Prozesse, sondern auch die Strukturqualität: die Qualität und Quantität der handelnden Personen, ihre Weiterbildung, das „auf dem neuesten Stand sein“ sowie ihre Kommunikation mit dem Patienten und untereinander. All dies wird Einfluss haben auf die Ergebnisqualität. Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlern, der Umgang mit Fehlern, Definition und Umsetzung von Qualitätsstandards und –indikatoren sowie das Qualitätsmanagement auf der Intensivstation sollen unter anderem Schwerpunkte dieses Kongresses sein. Erstmalig wenden wir uns bei diesem Kongress mit einer Veranstaltung an die Öffentlichkeit, die in diesem Jahr den Kontext von Intensivmedizin und Palliativmedizin zum Thema hat. 
 
Der DIVI ist inzwischen der größte Kongress einer Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum zum Thema Intensiv- und Notfallmedizin. Hier wird das gesamte Spektrum in zahlreichen wissenschaftlichen Symposien, Workshops und Fortbildungskursen angeboten. Der dazugehörige durchgehende Pflegekongress sowie der durchgehende Strang zu notfallmedizinischen Themen unterstreichen dabei den Stellenwert der Notfallmedizin. Selbstverständlich wird es wieder eine ganztägige PDMS-Challenge, die Neonatologische Intensivstation, Vorführungen der Feuerwehr und Bundeswehr und des ADAC sowie die praxisorientierten und innovativen Workshops – die so genannten Hands-on Kurse – geben, die Sie als Firma unterstützen können.
 
Wir erwarten erneut bis zu 4.000 Teilnehmer beim DIVI 2018.
 
Durch die zentrale Platzierung aller Ausstellungsstände auf den Foyerflächen des CCL und die ausgedehnten Pausenzeiten werden optimale Rahmenbedingungen geschaffen, um mit den Teilnehmern, Partnern und Kunden in Kontakt zu treten. Wir möchten Sie herzlich einladen, gemeinsam mit der DIVI durch Ihre Beteiligung mit einem Ausstellungsstand und/oder einem Industriesymposium einen weiteren erfolgreichen Kongress in Leipzig durchzuführen.
 
Bei Interesse oder Rückfragen bezüglich der Industrieausstellung und/oder Sponsoringmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an:
 
DIVI 2018 Ausstellung & Sponsoring
c/o K.I.T. Group GmbH
Tel.:   +49 (0) 351 4967541
E-Mail:     Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maildivi2018industrie@kit-group.org

Nur gemeinsam können wir dazu beitragen, dass Neues und Bewährtes in hoher Qualität beim Patienten ankommt. Ich wünsche Ihnen neben einem effektiven Messeauftritt einen fruchtbaren Erfahrungsaustausch, reichlich Wissensgewinn und auch am Abend das Erlebnis der vorweihnachtlich geschmückten Stadt Leipzig.   
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Prof. Dr. med. Elke Muhl
DIVI Kongresspräsidentin 2018